Hinterm Herd

Crazy about Tiramisu!

Crazy_about_Tiramisu_Cappuccino_Break_successfully_completed

Hinterm Herd | Crazy about Tiramisu! Bildnachweis: (c) Crazy about Tiramisu by Miss Elli

 

Crazy about Tiramisu!

Liebe Zuckerschnäuzchen, Ihr könnt, wie Miss Elli, von Tiramisu nicht genug bekommen? Heute verrät sie Euch, den Klassiker für süße Nachmittage!

Was braucht´s?

Crazy_about_Tiramisu_Zutaten

„Crazy about Tiramisu“-Zutaten

Man nehme einen Biskuit-Tortenboden Selbst gebacken oder selbst gekauft ist unerheblich, solange von Top-Qualität. Achtet darauf, dass der Torten- bzw. Obstboden nicht mehr als 2 cm hat – wir wollen ja die Creme schmecken und nicht den Boden!

400g – 500g Frischkäse Bitte keine Magerquark-Abenteuer. Fett ist ein Geschmacksträger. Wer auf seine Figur achten darf, kann den Doppelrahmstufe-Frischkäse auch zur Hälfte mit körnigem Frischkäse ersetzen. 

3 EL Bourbon-Vanillezucker 

Zitronenschale einer ganzen Zitrone. Selbst geraspelt kommt besser! 

Zitronensaft einer ganzen Zitrone. Dito!

2 Eigelbe von glücklichen Hühnern

1 kleine Tasse Espresso sowie 6 EL Amaretto zum Tränken des Bodens, dunklen Kakao zum Bestäuben sowie eine Form bzw. ein Reindl (für die Nicht-Küchenlateiner, ist ein Reindl, der im süddeutschen Raum gebräuchliche Ausdruck für eine rechteckige Back- oder Bratform mit zwei Henkeln aus Gusseisen, emailliert oder ähnlichem Hitzebeständigen)

So wird´s gemacht!

Crazy_about_Tiramisu_Doppelrahmstufe

So schaut Doppelrahmstufe aus!

Eigelb und Zucker cremig verrühren. Sobald alles schön cremig geworden ist, gebt Ihr den Frischkäse portionsweise dazu. Schmeckt alles hübsch mit Zitronenraspel und -saft ab.

Crazy_about_Tiramisu_Zitronenraspel

So schauen vorschriftsmäßige Zitronenraspel aus!

Wenn der Tortenboden rund und Eure Form eckig ist, dann schnippelt den Tortenboden so lange zurecht, bis er passt. Mit den Resten kleidet Ihr das Reindl noch hübsch aus. Sodann tränkt Ihr den Boden großzügig mit der Espresso-Amaretto-Mischung. Achtet aber darauf, dass er nicht komplett durchnäßt, da die Tiramisu-Creme noch on top kommt.

Styling

Ob Ihr Euer Tiramisu in Gläser schichtet oder alles in eine Form packt, ist eine Frage des persönlichen Geschmacks, Anlasses und ob man Zeit hat für Feintuning!

Vorfreude ist die schönste Freude!

Crazy_about_Tiramisu_Vorfreude

Noch zwei Stunden warten – auf den süßen Nachmittag!

Wenn Ihr das alles geschafft habt, dann ab damit in den Kühlschrank, mit dem süßen Ding und zugedeckt mindestens zwei Stunden ziehen lassen. Vor dem Servieren großzügig mit Kakaopulver bestäuben und genießen, am besten mit einem Cappuccino oder zwei!

Crazy_about_Tiramisu_Ready_for_Take_off_by_Miss_Elli

Ready for „Tiramisu-Cappuccino“-Take-off

Was trägt die Zuckerbäckerin hinterm Herd?

Damit Kakao, Creme und Nutella dort landet, wo es hingehört, kommen hier die Kochschürzen für Fortgeschrittene.

 

Der gedeckte Tisch

Crazy_about_Tiramisu_Cappuccino_Break_successfully_completed

„Tiramisu-Cappuccino-Break“ successfully completed!

Wenn Ihr Besuch bekommt, dann richtet den Platz im Garten unter der Glyzine her, holt das antike Canape mit den tiefen Polstern und das Louix XV-Couchtischchen raus. Damit´s in der Glyzine schön klimpert, hängt ein paar Glöckchen auf und der Nachmittag kann kommen. Life is great. Please enjoy!


Tweet about this on TwitterShare on FacebookPin on PinterestShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone
Kategorie: Hinterm Herd

von

Für ihre Zuckerschnäuzchen, BesucherInnen & KundenInnen ist Miss Elli 24/7 erreichbar unter miss(at)misselli(dot).de oder über das Kontaktformular. Wer nie mehr die News verpassen will, abonniert Miss Elli einfach per E-Mail oder die RSS-Feeds. Auf Instagram, Twitter, Facebook & Pinterest freut sie sich über Ihre/Eure Likes! Kooperationen im Rahmen von Event Coverage, Sponsored Posts, Product Reviews oder als Brand Ambassador sind herzlich willkommen! Weltweit buchbar für Personal Branding und Styling. "Das Leben ist schön. Please enjoy!"